Aktuelles



Aktuelles

Mehr Tierwohl für Milchkühe bedeutet höhere Milchkosten

Wenn es Milchkühen bessergehen soll, müssen Verbraucherinnen und Verbraucher tiefer in die Tasche greifen. > Mehr lesen


Aktuelles

Eine neue Internetplattform zur Nutztierhaltung

In Deutschland soll eine zukunftsfähige und nachhaltige Nutztierhaltung weiter vorangebracht werden. > Mehr lesen


Verbraucher-Tipp

Achtung beim Tierkauf über das Internet

Der Handel mit Tieren hat sich durch das Internet stark verändert. Früher war es üblich, Tiere im Handel vor Ort und über Anzeigen in Zeitschriften… > Mehr lesen


Aktuelles

Digitalisierung in der Landwirtschaft: ein Beispielprojekt in der Rinderhaltung

Mit 14 "Digitalen Experimentierfeldern" fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Digitalisierung in der… > Mehr lesen


Verbraucher-Tipp

Grüne Woche Digital: Online über Landwirtschaft informieren

Jedes Jahr im Januar findet in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Viele Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen diese landwirtschaftliche… > Mehr lesen


Aktuelles

Ferkelkastration ab 2021 nur noch unter Betäubung erlaubt

Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes in 2013 wurde unter anderem die betäubungslose Ferkelkastration verboten. Dieses Verbot tritt zum 1. Januar… > Mehr lesen


Aktuelles

Europäisches Tierwohlkennzeichen beschlossen

Es wird ein europaweit einheitliches Tierwohlkennzeichen geben. Das wurde auf der letzten Ratssitzung der EU-Kommission unter der deutschen… > Mehr lesen


Verbraucher-Tipp

Der Kauf eines Haustieres sollte gut überlegt sein

Immer mehr Menschen legen sich ein Haustier zu - in Corona-Zeiten sogar noch mehr. > Mehr lesen


Aktuelles

Welche und wie viele Tiere werden für Tierversuche verwendet?

Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich, dass auf den Einsatz von Tieren für wissenschaftliche Zwecke noch nicht gänzlich verzichtet werden kann. > Mehr lesen


Aktuelles

Mehr Tierschutz im Zoofachhandel

Kompetentes und geschultes Fachpersonal im Zoofachhandel ist wichtig, weil diese die ersten Ansprechpersonen beim Verkauf von Tieren sind. > Mehr lesen