Bild von einer Kuh

Bienenschutz: Machen Sie mit!

Alle können etwas tun, damit Bienen, Hummeln und Insekten wieder mehr Nahrung finden.

Balkone und Gärten können insekten- und bienenfreundlich gestaltet werden. Für die Bienen können Pflanzen gewählt werden, die die Bienen besonders mögen. Über Insektenhotels freuen sich viele Insekten, da viele Gärten heute nicht mehr das bieten, was die Insekten brauchen, wie hohle Stängel und kleine Löcher.

Und warum kann nicht ein Teil des Gartens eine bunte Wiesenlandschaft sein? Es gibt viele Samentütchen mit unterschiedlichen Blumenmischungen. Doch ein bisschen Geduld gehört auch dazu, denn nicht alle Blumen blühen gleich im ersten Jahr und andere sind nur einjährig und müssen im zweiten Jahr wieder neu ausgesät werden.

Manchmal hilft es auch schon, den Löwenzahn und die Brennnessel nicht auszustechen, sondern einfach stehen zu lassen. Vielleicht denken wir mal über das Schönheitsbild des perfekten Rasens oder Balkonkastens nach und entscheiden, dass es anders aussehen darf.

Tipps und Anregungen finden Sie im Thema des Monats Mai "Bienenschutz".

> Mehr lesen

Rund 80 Prozent der heimischen Pflanzen werden von Honigbienen und anderen Insekten bestäubt, Quelle: UbjsP - stock.adobe.com