Bild von einer Kuh

Tierschutz für exotische Tiere in privaten Haushalten

Wie viele exotische Tiere und Wildtiere leben in Deutschland in privaten Haushalten? Unter welchen Haltungsbedingungen leben die Tiere? Das sind Fragen, mit denen sich die Wissenschaft in einem Forschungsprojekt mit dem Titel "Exopet" beschäftigt.

Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollen Daten über Herkunft, Anzahl und Art von in Privathand gehaltenen exotischen Tieren und Wildtieren ebenso wie Informationen über die Art des Erwerbs, die Haltungsbedingungen und ggf. haltungsbedingte Erkrankungen erhoben und dokumentiert werden. Dabei sollen mit einheimischen und fremdländischen Fischen, Amphibien, Reptilien, Vögeln und Säugetieren alle Wirbeltiergruppen, von denen Vertreter als exotische Heimtiere in Privathand gehalten werden, Berücksichtigung finden.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt und fördert über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) das Forschungsvorhaben.

Wir informieren Sie im Bereich Heimtiere über die Studie, über die Datenerhebung, über das Ziel und über erste Ergebnisse.

> Mehr lesen

Schildkröte, Quelle: chalabala - Fotolia.com