Bild von einer Kuh

Verstehen Sie die Landwirtschaft?

Alle reden über Landwirtschaft und Tierhaltung: Mit Fakten, Trends, Technik und Hintergründen können Sie sich ein eigenes Bild machen.
 
Einen direkten Bezug zur Landwirtschaft und zu den Erzeugern unserer Nahrungsmittel haben nur noch wenige. Das Bild vom Bauern haben viele aus Fernsehshows, manch einer vom Urlaub auf dem Bauernhof oder aus Kinderbüchern, in denen Kühe romantisch auf der Weide stehen. Ist das realistisch? Sicher gibt es auch das. Aber nicht nur. Auch unsere Landwirtschaft ist wie unsere Gesellschaft insgesamt moderner geworden und hat sich weiterentwickelt.

Die deutsche Landwirtschaft gehört zu den vier größten Erzeugern in der Europäischen Union. Dieser Erfolg beruht vor allem auf der Tierhaltung: Nirgendwo sonst in Europa wird mehr Milch und mehr Schweinefleisch erzeugt. Um die über 200 Millionen Nutztiere zu ernähren, wachsen auf rund 60 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche Futtermittel, etwa Mais oder Weizen.

Lesen Sie mehr zur Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung, zu den Tierschutzanforderungen in der Nutztierhaltung und zu allgemeinen Regeln für landwirtschaftliche Betriebe.

> Mehr lesen

Ein konventioneller Legehennenbetrieb mit Freilauffläche, Quelle: BLE