Bild von einer Kuh

Tag des offenen Hofes

Landwirte öffnen ihre Türen und geben einen Einblick in die Arbeit auf dem Bauernhof und das Leben der Tiere.

Der Tag des offenen Hofes ist die beste Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, Landwirtschaft zum Anfassen zu erleben. Die Landwirte öffnen ihre Hoftore und laden ein, sich ein Bild von der täglichen Arbeit in der Landwirtschaft zu machen.

Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern fördern

Zahlreiche Landwirte ärgern sich darüber, welches Bild viele Verbraucherinnen und Verbraucher von der Landwirtschaft und der Tierhaltung haben. Sie möchten gerne dazu beitragen, Vorurteile in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger auszuräumen. Darum zeigen sie, wie sie ihre Tiere versorgen und wie sie mit ihnen umgehen. Interessierte können auch viel über das Verhalten der Tiere lernen. Mit Einblicken in die Bauernhöfe können Landwirte auch aufmerksam machen, dass Milch, Butter, Fleisch, Wurst und andere Erzeugnisse nicht von alleine ins Supermarktregal gelangen. Gleichzeitig können die Besucherinnen und Besucher hautnah erleben, dass landwirtschaftliche Betriebe heute modernste High-Tech-Unternehmen sind.

Landwirtschaft hautnah

Die Aktion "Tag des offenen Hofes" wird vom Deutschen Bauernverband, dem Deutschen LandFrauenverband und dem Bund der Deutschen Landjugend initiiert und findet in den geraden Jahren statt. Also ist das Jahr 2018 wieder ein offizielles Jahr, an dem sich die meisten Bundesländer mit ihren Aktionen beteiligen. Der von den Initiatoren vereinbarte bundesweite Termin, an dem sich von vielen Höfen und landwirtschaftlichen Unternehmen die Tore öffnen, ist das Wochenende des 9. und 10. Juni 2018. Es gibt jedoch darüber hinaus zahlreiche andere Termine.

Auf Bundesländerebene gibt es verschiedene Internetseiten, die Übersichten zu den Höfen geben, die sich beteiligen. Einige Landwirte haben auch eigene Internetseiten, auf denen sie über Termine informieren.

Wir nennen Ihnen Adressen, wo Sie sich informieren können, welche Bauernhöfe in Ihrer Nähe ihre Türen für Sie öffnen.

Bundesweit Höfe finden: http://www.die-deutschen-bauern.de/tag-des-offenen-hofes

Bayern

http://www.tag-des-offenen-bauernhofes.de/

Brandenburg

https://www.brandenburger-landpartie.de/ausflugstipps/brandenburger-landpartie/

Bremen

http://bauernverband-bremen.de/tag-des-offenen-hofes-in-bremen

Hamburg

http://www.hamburg.de/tickets/e/10391842/tag-des-offenen-hofes/

Hessen

http://www.hessischerbauernverband.de/tag-des-offenen-hofes-praesident-schmal-ruft-zur-teilnahme-auf

Nordrhein-Westfalen

http://www.rlv.de/verbraucher/tage-des-offenen-hofes/

https://www.wlv.de/im_fokus/berichte/2018/04/tdoh_2018.php

Niedersachsen

http://www.landvolk.net/Termine/2018/ToH.php

Rheinland-Pfalz

https://www.bwv-rlp.de/mitmachen-beim-tag-des-offenen-hofes-2018-2/

Sachsen

http://www.slb-dresden.de/index.php?menu=2&untermenu=6

Sachsen-Anhalt

https://amg.sachsen-anhalt.de/ueber-uns/termine/

Schleswig-Holstein

http://www.offener-hof-sh.de

Aus allen Himmelsrichtungen

Welche Motivation die Landwirte haben, an der Aktion "Tag des offenen Hofes" teilzunehmen, das beschreiben ein paar Betriebe selbst:

Bayern: http://www.die-deutschen-bauern.de/4-betriebe-tdoh-2

Sachsen: http://www.die-deutschen-bauern.de/4-betriebe-tdoh-3

Schleswig-Holstein: http://www.die-deutschen-bauern.de/4-betriebe-tdoh-1

Nordrhein-Westfalen: http://www.die-deutschen-bauern.de/4-betriebe-tdoh-4

 

 

Rinderstall mit fressenden Tieren
Rinder im Stall. Quelle: Countrypixel - stock.adobe.com